RPG-World: Schreib deine eigene Geschichte
Mach doch einfach mal mit. Wink Wir würden uns über Dich freuen


RPG-World. Viele verschiedene RPGs. Ihr wollt mitmachen? Dann medet euch an! Ihr wollt ein eigenes RPG aufsetzen? Schreibt unsere Moderatoren und Admins an, sie helfen euch gerne.
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Die Puppenmenschen
So Nov 24, 2013 2:58 am von Shikaschima

» Chapter 5: Life goes on, fear passes by.
So Nov 24, 2013 2:03 am von Shikaschima

» Forumdesign.
So Nov 24, 2013 1:48 am von Shikaschima

» Die Fullbringer
So Nov 24, 2013 1:31 am von Ulquiorra Schiffer

» Die Quincy´s
So Nov 24, 2013 1:20 am von Ulquiorra Schiffer

» ideen für ander kaps.
Sa Sep 21, 2013 5:09 am von Shikaschima

» Steckbriefvorlage
So Sep 08, 2013 12:40 am von Shikaschima

» Chris Schiffer
So Sep 08, 2013 12:08 am von Ulquiorra Schiffer

» Die Famile Loveless
Sa Sep 07, 2013 9:21 pm von Shikaschima

Shoutbox

Shoutbox
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Shikaschima
 
Ulquiorra Schiffer
 
Wavetrain
 
Kazuma
 
Partner
free forum


Teilen | 
 

 Chapter One

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Chapter One   Di Jan 15, 2013 11:59 pm

...es gibt Menschen, die mit einer besonderen gabe geboren worden...

...sie sind dazu fähig...

...in der nicht existenten Zeit...

...sich zu bewegen...

...zu agieren...

...zu sprechen...

...sie kurzum wahrzunehmen...

...du fragst, was diese Zeit ist?...

...

...jede Nacht, wenn der eine Tag endet...

...der nächste Tag beginnt...

...gibt es eine Zeit, die eigentlich garicht exestieren dürfte...


Ich saß oben auf dem Rest des Wolkenkratzers. Ich seufzte. Um mich herum erstreckten sich die Ruine der alte Hauptstadt. Eine der letzten Hochburgen dieser Welt...die letzte, die untergegangen war...

...diese Zeit...

...heißt DarkMatter...

.
.
.

...eigentlich sollten nur die Menschen mit dieser Fähigkeit in der Lage sein, sich währrend dieser Zeit zu bewegen und
sie zu sehen...

...doch alles änderte sich vor über 75 Jahren...

... als die Welt sich zu verändern begann...

Das Aufheule eines Motors ließ mich aufhorchen. Wenn hier ein Motorrad fährt, dann muss hier irgendwo ein Runner sein...aber...zu dieser Zeit waren sie besonders Aktiv...das war selbstmord...

"Commander?", fragte Captain Kate. Ihre Uniform war penibel sauber, wie immer, sie erstrahlte förmlich in weiß.
Commander Joe Foen drehte sich zu ihr um."Was gibt es?"
"Es scheint, als ob Railey von ihnen verfolgt wird..."
"Scheiße..", sagte er wütend und wandte sich an einen beistehenden Offizier. "Können wir ihm irgendwie helfen?"
"Tut mir leid Sir, wir sind zu weit weg..."
Joe biss die Zähne zusammen.


...jegliche Menschen auf diesem Planeten, die neu geboren wurden...

...waren auf einmal in der Lage, DarkMatter wahrzunehmen...

...es ist niht bekannt, wieso, doch dadurch, dass immer mehr Menschen dazu fähig waren, ihn wahrzunehmen...

...breitete sich diese
versteckte Stunde weiter aus...

...innerhalb weniger Jahre hatte sie sich auf alle 25 STunden des Tages ausgebreitet...

...und sie fingen an, Chaos und Schrecken zu verbreiten...

Railey hatte wirklich genug Probleme, den Angriffen auszuweichen, als der Commander ihn anfunkte.
"Was ist!?"
"Wie lange können sie durchhalten?"
"Wenn es hochkommt...10 Minuten..."
"Das reicht nicht...wr versuchen was wir können."
Die Funkverbindung brach ab.
"Arschloch...", murmelte er.

Ich schaute zu, wie ihn die Dinger verfolgten. Ich wartete noch etwas ab, auf den richtigen Moment. Vielleicht hatte ich ja die Möglichkeit, mich nicht einzumischn...um ehrlich zu sei, war mir von Anfang an klar gewesen, dass es nicht so war...

...die Einzigen, die sich ihnen entgegensetzen konnten, waren diejenigen...

...mit der
Begabung...

..diese Personen...

...mit dieser Speziellen Fähigkeit...


Nach knapp sieben Minuten wurde das Motorrad erwischt und kam ins Schleudern. JETZT seufzte ich wirklich. Ich stand auf und griff nach dem Stab, der Hinter mir an einem Rest der Mauer lag. Ich schaute nach unten.
"..."
Ich schüttelte den Kopf. Ich war eindeutig zu alt für diese Scheiße.
"Obwohl...45 Stockwerke ist doch eigentlich garnichts..."
Ich grinste ironisch. Dann...sprang ich.

Railey war noch rechtzeitig abgesprungen, als eines der Viecher das Bike erwischt und es ins Schleudern geriet.
Er versteckte sich nicht, stand nur auf der Straße, das Sturmgewehr in den Händen und feuerte, versuchte eine größtmögliche Distanz zu schaffen. Mit so ziemlich keinem Erolg.
Die Munition ging ihm erstaunlich schnell aus, kein Wunder, er war schließlich kein Soldat, sondern ein Runner und hatte daher kaum Munition dabei, geschweige denn (im Normalfall) nötig.
Als er das Klicken hörte, warf er die Waffe weg und versuchte wegzurennen.
Ohne Erfolg, denn schon nach weniger als 3 Schritten merkte er, wie etwas ihm das Bein wegrissundihn daran hochhob.
"Scheiß dreck...", knurrte er.
"Na?" sagte eine vollkommen verzerrte Stimme. "Wie fühlt es sich an, so kurz vor dem Tod, Mensch?"
Railey grinste es nur böse an."Fick dich doch, du Mistvieh."
"Oh ho, ganz schön große Tönefür einen Todgeweihten."
"Das gleiche..."
Es wurde beim Klang meiner STimme ziemlich still.
"Wollte ich dich gerade fragen..."
Das Wesen drehte sich um, ließ Railey fallen.
"Unmöglich...", sagte es.
"Doch möglich, Shadow.", sagte ich, währrend ich langsam die Pistole an meinen Kopf führte, den Griff nach oben, den Mittelfinger am Abzug.
Ich lächelte.


...diese Fähigkeit namens...

"Per...so...na..."
Ich drückte ab.

Intro (?)



Zuletzt von Shikaschima am So Feb 03, 2013 2:22 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   Do Jan 17, 2013 7:55 am

Ich setzte mich hin, schaute kurz zu dem Runner rüber, den ich soeben gerettet hatte.
"Du solltest hier abhauen..."
Er schaute mich unsicher an, dann stand er auf und richtete sein Motorrad auf.
"Und was jetzt?"
Die Stimme war hell und klar. Ich schaute zu dem Mädchen, dass hinter mir aufgetaucht war.
"Jetzt? Jetzt verschwinden wir erstmal."
"Wartet." Der Runner schaute zu uns."Wer seit ihr?"
Ich blieb stumm. Dann stand ich auf, ging zu dem Mädchen.
"Jakuri." Ich schaute ihn nicht mehr an. Ich merkte, wie der Wind wehte, stellte mir seinen Gesichtausdruck vor. "Jakuri Shikaschima."
Dann...war ich verschwunden.

Als Railey beim HQ ankam, war er so verwirrt, dass er auf die Fragen nicht einging, sondern direkt zu Commander Joe maschierte und ihn zur rede stellte.
Die Schmerzen nahm er kaum war.
"Er ist am Leben!!!", brüllte Railey in den Raum hinein.
Es war totenstill auf einmal in dem Raum, der als Zentrale gedacht war, also normalerweise unglaublich belebt.
"Wie bitte?", fragte der Commander.
"Shikaschima...ist...am...", dann brach er zusammen. Es waren seine letzten Worte, die Railey sagen würde.
"Verdammte Scheiße...", murmelte einer der Offiziere.
Der Commander neigte den Kopf. "Wir haben...einen...vielversprechenden mann verloren..."
Betrettendes Schweigen, währrend Kate zu Railey eilte, ihn hochhiefte und langsam mit ihm über den schultern aus dem Raum brachte.
"...", sie schluchzte leise."Sorry...Railey..."
Sie schaute den mann, der an ihr vorbeiging garnicht an.


Die Maschinen heulten, währrend Amy an der Maschine rumwerkelte.
Irgendwann werde ich auch Runner sein...dachte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   Mo Jan 28, 2013 1:42 am

Ich dachte eigentlich immer, dass ich diese Welt retten könnte. Doch irgednwann habe ich festgestellt, dass eine ganze Welt etwas übertrieben war.
Eine Stadt. Einen Krieg. Ein ganzes Land vielleicht, aber die ganze Welt?
Ich seufzte während ich durch die Ruinen schritt.

Zur gleichen Zeit entstand in einem der Terminals des HauptQuartiers der Alliierten Nationen ein wirklich großes Chaos.
Eine der Einheiten des vor einiger Zeit verschwundenen Missionszuges der Mission Haeria war wieder aufgetaucht. Und mit ihr ein ziemlich dringliches SOS.
Die Mission war eine der wichtigsten der letzten Jahre gewesen, da sie eine Möglichkeit untersuchen sollte, mit der man die Shadows auch ohne Persona besiegen konnte.
Geleitet worde der Einsatz von einem der Offiziere der Runner, Nephilim Hakase, und einem Mitglied der Special Forces, Raynor, welche mitsamt dem ganzen Team der Mission vollkommen verschwunden waren.
Jetzt tauchten eben diese beiden wieder auf. Verfolgt von mehreren hundert Shadows. Die Chancen auf Überleben für die Beiden standen äußerst schlecht.

"Ernsthaft, wenn wir das hier überleben, dann geb ich einen aus.", sagte Nephilim, währrend ihr SpeedBike versuchte, den Angriffen der Shadows auszuweichen.
=Ma'am, wir haben keine Möglichkeit, ihenn zu helfen. Sie sind einfach zu weit entfernt.=
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 12:34 am

Raynor
Tja unsere Chancen stehen nicht alzu gut würde ich sagen.Ich würde unsere Überlebenschance auf etwa 10% zu 90% schätzen oder doch eher 6% zu 94% ja ich Schätze schon eher 8% zu 92% .was meinst du ? Oder doch eher 11% zu 89% nein ich bleibe bei 3% zu 97%.Fürs erste zumindestens.
*Schiesst eine Salve mit der MiniGun auf. Die Shadows*
Ich glaub ich hab sogar was getroffen
*Holt ein Fernglas raus und lockt hindurch*
Jo Nephilim ich hab was getroffen.Ich habe ein superbewegliches Ziel getroffen.
Einen Felsen.......
Nach oben Nach unten
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 1:10 am

Nephilim lächelte. "Besser als garnichts. Ich würde eher auf 1 zu 99 tippen, wir zwei alleine gegen knapp 1000 Shadows...Never ever..."
Die Klingen der Shadows durchbohrten knapp neben dem Bike den Boden.
"Vor allem, weil wir nicht auf Verstärkung hoffen können. Wir sind zu weit entfernt. Und außer der BloodThirst und BloodSacrificeTechnology haben die neuen Waffen nicht im geringsten funktioniert...und ich kann 10, vielleicht 15, wenn es hoch kommt sogar 25 mit diesen Waffen erwischen, aber danach werde ich ohnmächtig, du und ich fiegen hier vom Bike und werden getötet."

"Ähem...Sir?", fragte einer der Offiziere im Terminal.
"Was ist?", fragte Commander Kies, Mitglied des Sicherheitsrates und beugte sich zu dem Bildschirm.
"Dock...Dock 13 wurde soeben geöffnet."
"Wiebitte?"

Der Junge tratt an das mit einem Tuch bedeckten Fahrzeug herran und strich leicht mit dem Finger darüber. Er griff nach dem Helm, der daneben lag, und setzte ihn auf.
"Es ist sehr lange her...", sagte er und riss das Tuch von dem Fahrzeug herrunter, währrend der Helm seine alten Funktionen wieder aufnahm und sich aktivierte. "...Chrona."
Ein neon-hellblaues Hologramm einer Frau erschien auf dem Bildschirm in der Innenseite des Helmes. Sie war gut gebaut, trug einen seltsamen Anzug, der sich eng um ihren Körper legte und hatte den Kopf schief gelegt.
"Ich hatte schon gedacht, du würdest nie wiederkommen.", sagte sie, währrend sich der Junge auf das seltsam aussehende Airbike setzte. Die Lichter der Versiegelten Halle stellten sich an.

Kies schnaubte. "Louis, Dexter, mitkommen!"
"Sir, die Hangar Töre öffnen sich. Da will jemand starten!!!"
Kies rannte los, stürmte mit den beiden Soldaten im Schlepptau zu Dock 13.

"Sag mal, Chrona?"
"Hmmm?"
"Wie schnell ist das ding eigentlich inzwischen?"
"Zu schnell, dass es jemand einholen könnte."
Der Junge lächelte, währrend die Motoren des seltsamen Geräts starteten. "Na dann..."
Authentifiziere...DNA erkannt...lade ACT und TDT...
"Na dann mal los..."
Die drei Soldaten stürtzten in Dock 13 und legten sofort an.
"STEHEN BLEIBEN.", schrie Kies.
"Lass uns wieder diese Welt vor dem Untergang bewahren...", sagte Chrona, als die Motoren vollständig hochgefahren waren. "...Xynes!"
Das Bike schoß aus dem hangar raus, 500 Meter über dem Boden, währrend sich um es ein seltsamer, neonblauer Schleier legte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:06 am

Raynor
Dass du immer so pessimistisch sein musst.
*Zieht einen länglichen Gegenstand aus der Tasche und rammt ihn während dem fahren in den Boden*
Das gibt ein Feuerwerk.
*Shadows rennen an dem langlichen gestand vorbei*
Boom shakalaka
*drückt auf einen Zünder*
*der Gegenstand geht mitten unter den Shadows hoch und zerfetzt die Gegend und einige Shadows *
Nach oben Nach unten
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:11 am

Nephilim lächelte. "Na ja, das waren jetzt ca. 6. Fehlen noch ein paar Hundert."
Sie versuchte, einigen angriffen auszuweichen, als sie in der Ferne einen Motor hörte.
"Huh? Ich dachte..."
=Ich dachte, ihr könntet uns keine Verstärung schicken?=
=Können wir auch nicht...=
"Sag mal, Ray, hörst du das auch?"

Xynes lächelte. "Da hinten sind sie, oder?"
"Ja, in etwa eine halbe Meile von uns entfernt. Hoffentlich ist die Straße nicht zu sehr beschädigt uznd sie halten durch...", antwortete Chrona.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:20 am

Raynor
*brüllt*
Was sagst du ich kann nichts hören die Granate war zu laut
*öffnet seinen Rucksack und Dutzende von den Granaten fallen raus*
Tja damit leben wir ein wenig länger
*wirft die Granaten in jede beliebige Himmelsrichtung*
Das wird ein Spaß
*die Granaten gehen hoch und jagen ne Menge shadows in die Luft*
Nach oben Nach unten
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:29 am

Einer der Shadows nutzte die Rauchwolke der Granaten für einen Überraschungsangriff. Er tauchte direkt neben den beiden auf.
"Oh oh...", sagte Nephilim, als sie die Klauen auf sich zukommen sah.

"Tsuki no mai."
Ein paar Tropfen den Blutes spritzten auf Nephilims Gesicht, als der Shadow in tausend Stücke gerissen wurde.
Sie sah, wie etwas an ihr vorbeiraste, kurz darauf blockierten ihre Räder und sie kamen ruckartig zu stehen.
"Na na na, du bleibst hier!!!", sagte Nephilim und packte Raynor, bevor dieser nach vorne geschleudert werden konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:31 am

Raynor
*reisst sich los*
Danke aber das kann ich alleine
*rappelt sich auf*
Scheisse
*deutet auf den riesigen Krater kurz vor seinen Füßen*
Ich glaub hier war ein Minenfeld schon vorher da
*die shadows laufen bereits durch den Krater auf die beiden zu*
Lauf Nephilim ich halte sie solange auf wie's geht
*zieht die Minigun*
Nach oben Nach unten
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:38 am

Plötzlich, ohne Vorwarnung bremsten die Shadows ab. Sie wandten sich langsam um, sahen zu dem Jungen, der dort auf der Straße stand und gerade dabei war, abzuschätzen, wie viele Gegner es waren.
Xynes seufzte. "Nur 1214 Stück. Und ich dachte, wir hätten für den Einstieg etwas unterhaltsameres gehabt."
"Überschätz dich mal nicht, Xys (Xeis)."
"Warum? Ich habe in den letzten 50 Jahren ziemlich viel trainiert. Dafür dass ich als Persona nutzer nicht altere, hab ich mich ziemlich weiterentwickelt."
Die Shadows schrien unverständliche Laute aus. Sie schienen angstlich oder verärgert. So genau konnte ich das nicht sagen.
"Was...ist da los?", fragte Nephilim, währrend sie das Scharfschützengewehr wieder auf den Rücken band, wo es die gesamte Zeit gehangen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:44 am

Raynor
Keine Ahnung ist mir Scheiß egal
*schiesst mit seiner Minigun auf die shadows*
Die erledige ich schon irgendwie immerhin habe ich noch genügend Granaten im Rucksack
Nach oben Nach unten
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:48 am

Xynes lächelte. "Nun denn..."
Er stieg von dem Bike ab, welches sich in der gleichen Sekunde auflöste.
"Hawk..."
Eine kleine Kugel bildete sich auf seiner flachen handfläche.
"...Cage."
Die Kugel begann sich explosionsartig auszubreiten, tauchte alles in blaues Licht und wurde zu einer gigantischen Kuppel, die sich knapp 2 Kilometer erstreckte.
Die Shadows hielten inne.
Nephilim legte die Hand auf Raynors Waffe und gab ihm ein zeihcne, dass er kurz aufhören sollte, dämlich durch die Gegend zu schießen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:52 am

Raynor
Ich schieße nicht Wild durch die Gegend ich Ziele genaustens.
*murmelt leiser*
Auf die Felsen
Aber das spielt keine Rolle.
Wer bist du überhaupt Bursche
Nach oben Nach unten
Ulquiorra Schiffer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1216
Alter : 21
Ort : somewhere
Laune : kann man mit herzlosigkeit eine laune haben

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 3:53 am

Prophet wird sichtbar in einer ecke eines zerstörten hauses.sueht die 2 Runner.
will gerade den Bogen spannen als er ihn entdeckt.

Prophet
//schein alles ist schon erledigt//

Prophet tarnt sich wider. die panzerung sagt ihm noch~Tarnung ackteviert~ und er verschwindet wider im haus.
wird aber noch knapp eingeholt von der kuppel.

Prophet
ehhhhhh

das war das einzigste was er von sich gab und dreht sich wider um, um dem specktackel beizuwohnen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 4:06 am

Xynes griff kurz an seinen Gürtel und warf etwas in die Luft, nur um kurz darauf das Messer wieder aufzufangen.
Er hielt es über seine Schulter, als wäre er bereit zuzustoßen. Die Shadows kamen jetzt auf ihn zu, Blutlechtzend wie immer, mit einer so heftigen Mordlust, dass Nephilim es förmlich spühren konnte.
"Was hat der Junge da vor?"

Ich setzte mich neben den unsichtbaren Teilnehmer und warf ihm einen kurzen Seitenblick zu.
"Du brauchst dich nicht wirklich unsichtbar zu machen. Die bemerken einen so weit entfernt eh nicht."
Meine Schulter knackte kurz, als ich sie mir wieder einrenkte.
"Lange Zeit nicht gesehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Ulquiorra Schiffer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1216
Alter : 21
Ort : somewhere
Laune : kann man mit herzlosigkeit eine laune haben

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 4:10 am

Prophet
flüstert nur "jäger oder gejagter"

nach einer bestimmten zeit sagt prophet "vorsicht ist immer besser.tag auch"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 4:32 am

Îch nickte. "Ein kleiner Tipp. Geh 3 Zentimeter nach links, ansonsten trifft es dich auch."
Xynes ließ die Klinge nach vorne Schnappen.
"Dead Empirior."
Ein leises Kreichen durchzuckt den gesamten Raum.
Die Shadows bleeiben stehen, erzittern kurz, bevor sie in hundert Stücke zerfetzt werden. Gut 100 stehen noch, doch der Rest ist verschwunden, entweder entkommen oder tot.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Ulquiorra Schiffer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1216
Alter : 21
Ort : somewhere
Laune : kann man mit herzlosigkeit eine laune haben

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 4:40 am

Prophet beugt sich leicht nach links und richtet sich widerauf.dann sagt er"weder elegant noch leise aber effecktiv"
danach steht er auf und dreht um.
Prophet
weiter gehts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 5:00 am

Ich sah kurz über die Schulter. "Kleine Info, elegant ist ansichtssache. Und wenn du die wahre Technik gesehen hättest, würdest du sie nicht als unelegant bezeichnen."
Ich schaute wieder auf das Geschehen. "Ach ja, eine Sache noch. Sag den anderen...dass...ich die Mission "Cristall End" zu Ende führen werde."
Dann stand ich auf und sprang einfach aus dem Haus.


(Kurzbeschriebung zu Cristall End steht in den Informationen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Ulquiorra Schiffer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1216
Alter : 21
Ort : somewhere
Laune : kann man mit herzlosigkeit eine laune haben

BeitragThema: Re: Chapter One   So Feb 03, 2013 11:01 pm

Prophet wisperte nur noch "Eleganz ist auf schlichtheit bezogen und nicht schönheit", während er Sich wider tarnt und durch das biotick feld durch die mauern des zersörten hauses portet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   Di Feb 05, 2013 8:57 am

Xynes ließ seinen Arm kreisen.
"Schade, doch nicht alle..."
Nephilims Mund stand so weit offen, dass ein LKW in ihn reingepasst hätte.
"Er hat...alle Shadows...mit nur einer einzigen Attacke..."
=Ma'am, ist bei ihnen alles in Ordnung?=, tönte es direkt neben Raynor aus der Kommunikationsannlage des Airlines.
Chrona war die erste, die ihre Sprache wiederfand. "Wieso...kannst du...Technologien ohne Verstärker einsetzen?"
Xynes lächelte während er den Angriffen der restlichen Shadows auswich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Ulquiorra Schiffer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1216
Alter : 21
Ort : somewhere
Laune : kann man mit herzlosigkeit eine laune haben

BeitragThema: Re: Chapter One   Mi Feb 06, 2013 4:05 am

Prophet kommt auf dem zerstörten hochhaus an und rammt einen kleinen länglichen Stock in den schut rein uund meldet sich über funk: "sektor13 online."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shikaschima
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1902
Alter : 21
Ort : Heinsberg
Laune : KA

BeitragThema: Re: Chapter One   Mi Feb 06, 2013 7:54 pm

Ich beobachtete die Szenerie aus einer gewissen Entfernung. Mir gefiel nicht, was ich sah, denn irgendetwas störte mich.
"Sag mal, Shikaschima.", ertönte Sakura's Stimme hinter mir. "Was hast du jetzt vor?"
"Erstmal beobachten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg4u.forumieren.com
Ulquiorra Schiffer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1216
Alter : 21
Ort : somewhere
Laune : kann man mit herzlosigkeit eine laune haben

BeitragThema: Re: Chapter One   Sa Feb 09, 2013 11:56 am

Prophet
komme jetzt zurück zum Hq prophet out.
das war das letzte was er sagte und löste sich in einer schwarzen biotickwolke auf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Chapter One   

Nach oben Nach unten
 
Chapter One
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Naruto Gaiden Chapter 2
» Chapter One

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG-World: Schreib deine eigene Geschichte :: RPG-
Gehe zu: